Dr. med. Harald Eisele

Lebenslauf

1979 – 1985           

Studium Humanmedizin an der Justus – Liebig Universität Gießen und an der Universität Ulm

1986 – 1992          

  • Facharztausbildung an der Abteilung für Anästhesiologie und operative
  • Intensivmedizin des Klinikum Heidenheim

1992         

Anerkennung als Facharzt für Anästhesiologie

1992 – 2000 

Oberarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin des Klinikum Heidenheim

1997    

Anerkennung im Bereich  spezielle anästhesiologische Intensivmedizin

2000  

Anerkennung im Bereich Notfallmedizin

seit 2001               

  • niedergelassener Anästhesist in Giengen an der Brenz
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Anästhesisten

Schwerpunkte:

  • Ambulante Anästhesie
  • Notfallmedizin
Corona-Virus: Patienten-Info